Startseite  |  Impressum  |  Sitemap  |  Datenschutz
Kinder und Jugendliche
Schriftgröße
Herbstvollversammlung
SJR 2018

Druckversion

Jugendsozialarbeit an der Sophien-Grundschule





Die Jugendsozialarbeit an der Sophien-Grundschule richtet sich an Schülerinnen und Schüler, die aufgrund sozialer Benachteiligungen sowie individueller Beeinträchtigungen einen be­sonderen Bedarf an Unterstützung und Beratung haben. 

 

 

Ziele


Die Stärkung von eigenverantwortlichem Handeln und die Entwicklung von Lebensbewältigungsstrategien.

Angebote, Maßnahmen und Methoden

Beratung und Unterstützung von sozial benachteiligten Schülerinnen und Schülern

Beratung und Unterstützung von Lehrkräften und Erziehungsberechtigten

Einzelfallhilfe und Gruppenarbeit mit der Zielgruppe

Trainingskurse zur Verbesserung der sozialen Kompetenz (Anti-Gewalt-Training, Sozial­training)

Themenspezifische Projekte (z. B. Anti-Mobbing-Programm)

Krisenintervention, Konfliktmanagement

Intervention und Kooperation bei Schulverweigerung

Zusammenarbeit mit der Schulleitung, Lehrkräften und schulischen Diensten

Zusammenarbeit mit der SMV, Team Schülercafé usw.

Zusammenarbeit mit dem Jugendamt einschl. Beteiligung an Hilfeplangesprächen

Zusammenarbeit mit relevanten Institutionen im Umfeld der Schule

Zusammenarbeit mit der Offenen Ganztagsschule (Schülerbetreuung)

Vermittlung von Kontakten zu Vereinen und Jugendgruppen sowie dem Jugend­zentrum Q

Ansprechpartner und Kontakt


Elisa Köppel
Staatl. anerk. Soz.Päd.

 

Sophien-Grundschule Hof
Wörthstraße 21
95028 Hof


Telefon 09281 14009-23

jas-sophienschule@sjr-hof.de